FIRMENGESCHICHTE

Am ersten April 1979 beginnt in einem kleinen Schuppen in Annunziata (Li Curt) die Geschichte unseres Betriebs. Wenig später beschliessen wir, junge Leute anzustellen: Unser erster Lehrling fängt bei uns an. Bis heute haben wir sieben Schmiede ausgebildet, worauf wir besonders stolz sind. Der Betrieb läuft gut und so wird schon bald eine grössere Werkstatt nötig.

Auch unser Produktangebot erweitern wir: Wir planen und bauen neu auch Fenster und Türen aus Metall und aus Metall mit Holz. Damit erreichen wir eine grössere Kundschaft und führen grössere Arbeiten aus. Im Jahr 1980 erhalten wir Aufträge für das Hallenbad und das Altersheim in Poschiavo.

1982 beginnt der langersehnte Bau unseres neuen Hauses in Viale und – in diesem Zusammenhang noch wichtiger – unserer Werkstatt.

Nach arbeitsintensiven Jahren beschliessen wir, uns auf die Blechverarbeitung zu spezialisieren. 1990 kaufen wir eine grosse Warcom-Blechschere und erweitern unsere Werkstatt, um effizienter arbeiten zu können.

In den folgenden 16 Jahren nutzen wir unsere Ressourcen vollumfänglich und arbeiten hauptsächlich im Tal. Für spezielle Projekte fahren wir immer wieder gerne auch über den Pass Richtung Norden. Angesichts der Nachfrage und aufgrund des Bedürfnisses, immer auf dem neuesten Stand der Technik zu sein, erwerben wir 2006 eine moderne Biegemaschine, die Beyler 150 to, was wiederum eine Vergrösserung der Werkstatt erfordert.

Im Vorfeld der Firmenübernahme durch den Sohn des Eigentümers, Giacomo – Zeichner, Planer und Metallbauer – erweitern wir 2011 auch unsere Büroräumlichkeiten.

Im darauffolgenden Jahr gründen wir die Firma Bondolfi sagl.

Wir wissen nicht, was uns die Zukunft bringt, aber wir sind zuversichtlich, dass wir unsere Erfolgsgeschichte weiterschreiben können.

Von Herzen danken wir all jenen, die unsere Entwicklung möglich gemacht haben, und empfehlen uns auch für die Zukunft.